Gästebuch

Einträge: 41 | Besucher: 12515

annemarie grigorovici schrieb am 18.10.2011 - 17:58 Uhr
ich bin in vilagisch geboren hab in galscha gewohnt meine mutter ana kerner aus galscha mein vater franz henger aus cumlusch 20 jahre in galscha gewohnt jetzt wohne ich in pancota seit ich geheiratet habe

 
Elisabeth Orban schrieb am 14.07.2011 - 19:01 Uhr
Hallo,
ich bin auch in Hellburg geboren. Die Familie meiner Mutter (Haas) ist von dort. Mein Vater stammt aus Alt-Sankatanna und wir zogen später dort hin, dann nach Hatzfeld und später nach Temeswar. Jeden Sommer war ich in den Ferien bei meinen Großeltern in Hellburg und es war immer sehr schön. Dort ging es mir immer sehr gut. Auch bei meiner Tante in Galscha war ich des öfteren und dort spielte ich mit meinen Cousinen. Die Kirchweihfeste waren auch immer sehr schön. Bei dem Treffen am 21. Mai konnte ich leider nicht dabei sein, aber beim nächsten Mal, will ich unbedingt kommen. Wünsche allen aus der Heimat alles Liebe und Gute und grüße alle recht herzlich. Elisabeth Orban ( geb. Brunner )

 
Willi schrieb am 04.06.2011 - 19:27 Uhr
Liebe Landsleute,

als es vor vielen Jahren in Hellburg noch zünftige Kirchweihfeste und Trachtenbälle gab, konnte man von den Musikern verschiedener Kapellen hören, dass nirgendwo so tolle Feste gefeiert werden wie in Hellburg. Ich war damals der Meinung, dass es wohl am Vilagoscher Wein liegt, dass Gäste Glückseligkeit und Zuneigung zu den Hellburgern verspüren. Inzwischen hatte ich die Chance als Musiker hier in Deutschland einige Banater Heimattreffen zu besuchen. Dabei kam ich zur Schlußfolgerung, dass ich bei den Hellburgern/Galschaer die tollsten, gelungensten und schönsten Heimatfeste erleben durfte. Wir, Hellburger/Galschaer, habens halt drauf! In diesem Sinne, bleiben Sie gesund und munter und auf dass wir im Mai 2013 miteinander beim 14. Heimattreffen weitere Höhepunkte des Wohlbefindens erklimmen.

Willi Hack

 
Helga und Walter schrieb am 29.05.2011 - 21:00 Uhr
Hallo Liebe Landsleute

Das war wieder ein schönes Kirchweihfest,gute musik ,gute unterhaltung
Danke an Vorstand und den Mitwirkenden
Fam.Heim


Smilie Smilie Smilie Smilie

 
Bettina Warga schrieb am 23.05.2011 - 09:35 Uhr
Hallo,

Das war mein erste Kirchweihfest und ich will nur sagen das es wunderschön war!
Ich habe sehr nette und freundliche menschen kennengelernt.
Danke an alle, die es möglich gemacht haben uns zu treffen und gemeinsam zu feiern!

Bettina Warga

 
Christine schrieb am 22.05.2011 - 20:17 Uhr
Liebe Landsleute
viel zu schnell sind die schönen Stunden verflogen.Schön das soviele diesen Tag mit uns verbracht haben.Ein herzliches Dankeschön noch für die vielen leckeren Kuchenspenden!

Viele Grüße Christine & Familie

 
Hilde schrieb am 22.05.2011 - 11:54 Uhr
Liebe Landsleute, lieber Vorstand der HOG Hellburg-Galscha
Wir hatten mal wieder ein schönes Fest, zugegeben schöner als je zuvor, darum geht ein DANKESCHÖN an Christine und Ihre Familie,an unsen Vortänzerpärchen die große Klasse waren, aber auch unsere Herren aus den Vorstand darf mann nicht vergessen, und Alle andere die im Hintergrund ihren Beitrag dazu gebracht haben.
Hab noch einen Herzenswunsch: und zwar möchte ich grade stellen das es keine Beschwerde war sondern, ich nur das ausgesprochen hab was in der Luft lag schon seit länerer Zeit und niemand sich getaut hat es weiter zugeben , sollte nur eine Anregung sein und nichts weiteres... Und zum Schluss wie heißt das so schön:... piep, piep, piep wir haben uns ALLE lieb ob Galschaer oder Hellburger ,bis in zwei Jahre das wir uns gesund und munter wiedersehen.
Hildegad Scherer

 
Christine schrieb am 24.04.2011 - 21:33 Uhr
Liebe Landsleute,
wir wünschen euch allen ein Frohes Osterfest!!!
Liebe Grüße
Christine & Familie

 
Erika schrieb am 22.04.2011 - 15:08 Uhr
Hallo liebe Landleute hofe das wir uns am 21 mai mit guter laune und viel freude wiedersehen so wie in alten zeiten .
gan liebe grüße Erika .Smilie
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

 
Franz Wiesenmayer schrieb am 06.02.2011 - 18:15 Uhr
Ich habe mich gefreut Eure Homepage gefunden zu haben, war ich früher doch öfters in eurer Heimatgemeinde. Meine Großeltern Hell Josef und Anna haben auch in dem Friedhof von Hellburg ihre ewige Ruhe gefunden. Schade dass so ein Dorf das früher so schön und reich war, nun so verkommt. Gruß an alle Vilagoscher!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier